Ceta, TTip und ACTA

Es ist immerwieder schön zu sehen, wie wichtigste Angelegenheiten kaum an die Öffentlichkeit gelangen oder einfach unter den Tisch fallen.

Wer kann behaupten in letzter Zeit was von dem CETA oder TTip Abkommen gehört zu haben?

Warum haben wir die EU und EU-Richtlinien, wenn diese in allmöglichen Fällen einfach umgangen werden können?

Wer sich lieber ein Video, als einen Text anschaut, kann sich gerne dieses Video anschauen:

Was ist CETA?

CETA steht für Comprehensive Economic and Trade Agreement und ist ein Freihandelsabkommen das zwischen der EU und Kanada abgeschloßen wird.
Dieses Abkommen sieht vor das Geschäfte, darunter auch große US-Konzerne die Tochterfirmen in Kanada haben, die Möglichkeit besitzen gegen Umwelt- und Verbraucherschutzstandards zu klagen, wenn diese sich in Ihren Recht bedroht fühlen, Gewinne zu erwirtschaften. Zum Beispiel könnte Monsanto vor einem Schiedsgericht die europäischen Gentechnik-Bestimmungen anfechten und außer Kraft setzen – da Sie in deren Bestimmungen eine Eingrenzung ihrer Gewinne sehen.
Somit müßten dann Bundesländer die ein Fracking-Verbot durchgesetzt haben, immense Strafgelder (Steuergelder, also ist jeder betroffen) an die Großfirmen zahlen – da diese kein Fracking im Bundesland anwenden können.

Was ist TTIP?

TTip ist das Transatlantisches Freihandelsabkommen und ist genau das gleiche wie CETA. Nur wird es zwischen der EU und Amerika beschlossen.

Und wenn die Tür dann erstmal einen Spalt geöffnet ist, wird Sie komplett aufgerissen und dann lassen wir jeden Scheiß rein!

 

Während sich bereits über 240 Organisationen aus ganz Europa zusammen getan haben um gegen CETA und TTIP vorzugehen, lehnt die EU sämtliche Bürgeriniativen ab.

So wurde das Organisations-Bündnis „Stop TTIP“ von der EU-Kommission einfach abgelehnt und nicht akzeptiert.

Gerne könnt Ihr euch dazu auch unter https://www.campact.de/ceta/ mehr Informieren.

Oder auch die neue Kampagne direkt unterstützten: https://www.campact.de/ceta/appell/teilnehmen/

Kennt jemand von euch noch ACTA? Das Abkommen was man vor 2 Jahren durchsetzen wollte, was zur vollkommen Internet-Überwachung geführt hätte.

Dies ist jetzt wieder da und kommt durch die Hintertür mit CETA. Wie das?

Die Punkte zum Thema Datenschutz in dem ehemaligen Abkommen ACTA und den jetztigen Abkommen CETA gleichen sich eigentlich. Wie Michael Geist herausgefunden hat:

http://www.michaelgeist.ca/2012/07/ceta-acta-column/

Dies ist eigentlich nicht verwunderlich da Kanada und die EU schon damals für das ACTA Abkommen waren. Also ist CETA nicht nur ein Angriff auf unsere Demokratie sondern auch auf unsere Freiheit.

Seit über einem Jahr wird bereits über CETA verhandelt und trotzdem schweigen sich die Medium darüber tot.

Wer sich das Abkommen genau anschauen möchte, kann dies hier tun: http://www.kanadischesrecht.de/fachartikel/wirtschafts-und-handelsabkommen-ceta/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s